22.06.2017

2. Platz für U13-Auswahl des Heidekreises bei der Bezirksendrunde

Die U13-Auswahl des Heidekreises hat bei der Endrunde um den Fußball-Bezirkspokal den zweiten Platz erreicht. Im Finale unterlag das Team von Trainer Volker Leuschner Harburg mit 1:3. Im Halbfinale hatte es zuvor ein glattes 7:0 gegen Lüchow-Dannenberg gegeben.

Dabei lag der Heidekreis, der sich zahlreiche Möglichkeiten durch gutes Kombinationsspiel erarbeitete, bereits zur Pause durch die Tore von Dario Rihtar (3), Noel Forster und Robin Voigtländer mit 5:0 vorn. Nach dem Wechsel erhöhten Noel Forster und Finn Fischer auf 7:0.

Harburg, das sich mit 4:2 gegen Rotenburg durchgesetzt hatte, agierte im Finale aggressiv und ließ dem Heidekreis keine Zeit Ball und Spiel zu kontrollieren. Durch einige gute Paraden vom Torwart Luca Lukat blieb die HK-Auswahl aber im Spiel, die in Hälfte zwei versuchte, über Konter zum Erfolg zu kommen. Nach einem Ballverlust im gegnerischen Strafraum konterte jedoch Harburg erfolgreich. Das Heidekreis-Team war danach total verunsichert und kassierte zwei weitere Gegentreffer, ehe Neil Bartels in der letzten Minute der Ehrentreffer gelang.

„Wir haben eine für unsere Verhältnisse gute Endrunde gespielt, mit der Leistung der Jungs bin ich sehr zufrieden“, so das Fazit von Trainer Leuschner.

 

Foto:
(hinten, von links) Co-Trainer Max Hüster, Jesper Schierholz, Hannes Pape, Timo Feldmann, Jakob Hüster, Dario Rihtar, Finn Fischer, Emilio Illgen, Noel Forster, Emil Büchner, Trainer Volker Leuschner,
(vorne, von links) Julius Baden, Florian Rettberg, Dominink Larmann, Luca Lukat, Neil Bartels und Robin Voigtländer.

Zurück