24.10.2017

Bezirkspokal: Kreisauswahlmannschaften U12 und U13 im Einsatz

Die U13-Auswahl des Heidekreises (Jahrgang 2005) dominierte in der Hinrunde des Fußball-Bezirkspokals in Breloh, blieb in beiden Partien ohne Gegentor. Die U12 dagegen beendete den Spieltag in Hemslingen mit einem Sieg und zwei Niederlagen als Gruppendritter.

Die U13-Auswahl um Trainer Markus Wolkenhauer zeigte bei mäßigem Wetter guten Fußball. Gegen Lüchow/Dannenberg wurden zahlreiche Chancen herausgespielt. Aber auch der Gegner kam zu einigen guten Möglichkeiten, die aber vom guten Torwart Julius Hennings pariert wurden. Per Handelfmeter sicherte Maximilian Bastein dem Heidekreis den 1:0-Erfolg. Im zweiten Spiel wurde Uelzen, das zuvor Lüchow/Dannenberg mit 2:0 bezwungen hatte, klar mit 8:0 besiegt. Bereits zur Pause führte das Team durch die Tore von Daniel Giesler, Jan-Luka Hillmer und Lennert Sattler mit 3:0. Auch in der zweiten Halbzeit agierte der Heidekreis zielstrebig und brachte die Uelzener Abwehr mit guten Kombinationen immer wieder ins „Schwimmen“. So schrauben Bartek Koziol (2), Daniel Schäfer(2) und Jelle Tödter das Ergebnis auf 8:0. Die wenigen Angriffe des Gegners klärten die beiden gut agierenden Innenverteidiger Maximilian Bastein und Max Martinke.

Kader: Lasse Duensing, Daniel Giesler, Paul Matern, Julius Hennings ( FJSG Allertal/Düshorn), Max Martinke, Marlon Scholz (JSG Leinetal), Lennert Sattler (JSG Rethem), Jan-Luka Hillmer, Maximilian Bastein (JSG Nordring), Daniel Schäfer, Jelle Tödter (MTV Soltau), Esben Krumwiede (TSV Wietzendorf), Bartozs Koziol (VfB Vorbrück Walsrode), Jonas von Elling (SC Tewel).


Die U12 von Trainer Volker Leuschner kam gut ins Turnier und bezwang Rotenburg mit 4:1. Mit gutem Passspiel und dem Spiel über die Flügel erarbeitete sich das Team gute Chancen. Mats Flick (2), Janne Drewes und Erik Personn sorgten für die Tore. Gegen Verden gab es eine unglückliche 4:5-Niederlage. Bis fünf Minuten vor dem Ende führte der Heidekreis nach Toren von Janne Drewes (2), Hugo Büchner und Mats Flick mit 4:3. Verden glich per Foulelfmeter aus und kam per Konter noch zum Siegtreffer. Im letzten Spiel gegen Osterholz war der Mannschaft eine leichte Verunsicherung anzumerken, die Zweikämpfe wurden nicht mehr angenommen. Nach der 1:0-Führung durch Janne Drewes fiel postwendend der Ausgleich. Während der Gegner noch dreimal traf, fehlte dem Heidekreis-Team im Abschluss Konzentration und Kraft beim Abschluss. Als Gruppendritter geht die Mannschaft von Trainer Leuschner in die Rückrunde und hat noch die Möglichkeit, die Endrunde zu erreichen.

Kader: Jermaine Gonzales, Philipp Huse, Janne Drewes (FSG Heidmark), Erik Personn (SVV Rethem), Tjorven Rüther, Mats Flick (SG BHS), Lennox Rotermund, Devin Kitler (JSG Leinetal), Ole-Mats Däumler, Lennard Hermann, Johannes Gernoth (TVJ Schneverdingen), Dustin Klaar (MTV Soltau), Erik Pascal Müller (Germania Walsrode), Hugo Büchner (SC Tewel).
 

Bild 1, U13: (hinten, von links) Lasse Duensing, Max Martinke, Daniel Giesler, Lennert Sattler, Jan-Luka Hillmer, Jelle Tödter, Esben Krumwiede, Trainer Markus Wolkenhauer, (vorne, von links) Paul Matern, Marlon Scholz, Bartozs Koziol, Julius Hennings, Maximilian Bastein, Daniel Schäfer und Jonas von Elling.

Bild 2 U12: (hinten, von links) Co-Trainer Max Hüster, Jermaine Gonzales, Erik Personn, Philipp Huse, Tjorven Rüther, Mats Flick, Lennox Rotermund, Ole-Mats Däumler, JanneDrewes, Dustin Klaar, Trainer Volker Leuschner, (vorne, von links) Devin Kitler, Lennard Hermann, Johannes Gernoth, Erik Pascal Müller und Hugo Büchner.

Zurück