10.03.2021

Corona - Viele Fragen - Weitere Antworten

FAQ Corona - Aktueller Stand 08.03.2021.pdf

Nach zahlreichen Fragen von den Vereinen hat Florian Bluhm, kommissarischer Vorsitzender des Fussball-Kreisjugendauschusses mit dem NFV gesprochen.

Hier die Antworten auf die meisten Fragen:

1.) In der Verordnung zur Änderung der Niedersächsischen Corona-Verordnung vom 06.03.2021 ist vielen von Euch aufgefallen, dass auch unter 14 Jahren kein Kontakt-Sport erlaubt gewesen ist. Diese wurde in der geänderten Fassung vom 07.03.2021 jedoch angepasst.

2.) Gemäß §10 Abs. 1 Ziffer 7 der Corona-VO ist auf öffentlichen und privaten Sportanlagen die sportliche Betätigung allein oder mit insgesamt höchstens 5 Personen aus insgesamt 2 Haushalten zulässig. Darüber hinaus gilt dies bis 14 Jahren in nicht wechselnden Gruppen mit einer Höchstgrenze von 20 Kindern (mehr als 2 Haushalte) und 2 Betreuer/innen.

3.) Ausschlaggebend ist der Inzidenzwert des Landkreises! Falls der Wert im Sinne §18 a einen Wert in Höhe von 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen übersteigt, gelten wieder die Regelungen, die vor dem 06.03.2021 galten. Dann ist auch kein Sport bis 14 Jahren in Gruppen a. 20 Kindern mehr möglich.

4.) Der Verbandsjugendausschuss hat heute mitgeteilt, dass vor dem 24.04.2021 keine Jugend-Spiele auf Bezirksebene stattfinden werden.

5.) Am 23.03.2021 haben wir unsere nächste Kreisjugendausschuss-Sitzung. Im Anschluss informieren wir Euch über unsere genauen Planungen zum weiteren Fortgang der Saison. Auch auf Kreisebene im Juniorinnen-/ Juniorenbereich werden definitiv bis mindestens 24.04.2021 keine Spiele stattfinden.

6.) Weitere Antworten auf viele Fragen sind auch unter folgendem Link zu finden:

https://www.nfv.de/aktuelles/detail/faq-corona/

Dokumente zum Download:
FAQ Corona - Aktueller Stand 08.03.2021.pdf

 

Zurück