03.11.2022

-DFB-Fußballheld 2021- Lukas Lamping, junger Erfolgscoach aus Schneverdingen

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die offizielle Veranstaltung zur Verleihung der jährlichen Auszeichnung des DFB, als besondere Würdigung des Ehrenamtes, im vergangenen Jahr leider nicht stattfinden. Umso mehr freut sich Kreis-Ehrenamtsbeauftragter Karl-Ernst „Kalle“ Bockelmann, diese Ehrung für Lukas Lamping nun nachholen zu können.

In der kommenden Woche, am 10.November, findet nach zwei Jahren Coronapause nun wieder die traditionelle Veranstaltung zur Verleihung der Ehrenamtspreise des Kreis Heidekreis statt. Hier sind nicht nur die aktuellen Preisträger aus dem aktuellen Jahr geladen, sondern auch die des vergangenen Jahres. Dazu gehört unter anderem Lukas Lamping vom TV Jahn Schneverdingen. Bereits im September konnte Lamping an der mit dieser Auszeichnung verbundenen fünftägigen Fußball-Bildungsreise nach Spanien an die Costa del Maresme in der Provinz Barcelona teilnehmen. Dort traf er unter anderem auf die Weltmeisterin Ariane Hingst, Bundesligaschiedsrichter Robert Schröder und den DFB Futsal Nationaltrainer Marcel Loosvveld.  

Lukas Lamping ist seit längerem als Trainer in der Nachwuchsabteilung des TV Jahn Schneverdingen aktiv. Bereits mit 14 Jahren sei er als Juniorcoach in diese Aufgabe hineingerutscht. Zunächst als Co-Trainer und seit dem Sommer 2020 als hauptverantwortlicher Trainer der aktuellen U17 Junioren, die zur Zeit in der Bezirksliga um den Aufstieg in die Landesliga mitspielen.

Lamping übernahm die Mannschaft 2020 in einer schweren Phase. Der bis dato fungierende Cheftrainer betreute die Junioren schon im achten Jahr. Vor diesem Hintergrund und mit dem Wissen, dass Jungs im Alter von 13/14 Jahren eher schwer zu händeln sind, lässt sich vielleicht die Zunahme des eher undisziplinierten Verhaltens innerhalb der Mannschaft erklären. Der Trainer gab seinen Posten daraufhin frei und so wurde Lukas Lamping, der bereits als Co-Trainer die Mannschaft betreute, als neuer Cheftrainer installiert.

Er schaffte es mit seinem neuen jungen Trainer-Team wieder eine funktionierende Mannschaft zu formen. Dies spiegelte sich auch im darauffolgenden Saisonverlauf wider. In fünf Spielen wurden 13 Punkte eingefahren, bei einer Tordifferenz von 22:4 Tore. Platz eins in der Kreisligatabelle war somit die logische Konsequenz und der Wiederaufstieg in die Bezirksliga folgte.

Lukas Lamping investiert aktuell viel Zeit für seine Mannschaft und kümmert sich sehr aufopferungsvoll um nahezu alle Belange seiner Jungs. Er hat als Coach ein Jugendteam neu aufgebaut und zur Meisterschaft geführt, seine Trainer C-Lizenz erworben, nebenbei erfolgreich Sponsorenaquise betrieben und verschiedene Team-Events für seine Mannschaft organisiert.

Auch sonst ist Lukas Lamping in der Fußballsparte höchst engagiert aktiv. So ist er einer der Köpfe im Bereich innovativer Trainingsgestaltung und hat maßgeblich dabei mitgewirkt Video-Übertragungen und Analysen beim TV Jahn zu ermöglichen.

Lukas ist sowohl als Trainer aber auch als Mensch in seinem Auftreten und Engagement ein echtes Vorbild und ein echter Fußballheld!

Mit dem Ehrenamtspreis „Fußballhelden“ hat der DFB 2015 seine Ehrenamtsaktion ausgebaut. Das Förderprojekt richtet sich an Kinder – und Jugendtrainerinnen und -trainer sowie Betreuer und Betreuerinnen im Alter von 16 bis 30 Jahren, die sich in den vergangenen drei Jahren in ihren Vereinen besonders verdient gemacht haben und wird jedes Jahr neu ausgelobt.

Zurück