05.05.2014

Die U-11-Auswahl verpasst Halbfinaleinzug

Die U-11-Auswahl des Fußball-Verbandes Heidekreis verpasste beim Bezirksturnier für Fördermannschaften in Hemslingen den Sprung ins Halbfinale. Dabei zeigte die Mannschaft von Trainer Bodo Bosselmann zwar gute spielerische Leistungen, ließ aber im Angriff viel Luft nach oben.

Die HK-Auswahl kam gut in das Turnier, spielte gegen den Favoriten Stade 0:0. Dabei agierten die Akteure mutig in den Zweikämpfen und kombinierten gut nach vorne. Durch Umstellungen und einigen Nachlässigkeiten geriet das Team dann gegen Uelzen schnell 0:2 in Rückstand und schaffte danach nur noch den Anschlusstreffer. Gegen Rotenburg nutzte die Mannschaft ihre Chancen konsequent, gab keinen Ball verloren. Die Treffer beim 4:0 erzielten Maximilian Icke mit zwei Distanzschüssen und Eric Hoffmeister. Dazu kam ein Eigentor. Gegen die U 10 von Werder Bremen hätte der HK-Auswahl ein Remis zum Erreichen des Halbfinale gereicht. Nach Umstellungen auf ein 3-3-1-System begann die Mannschaft gut, ließ aber zwei gute Chancen aus. Danach kam Werder stärker auf und setzte sich mit 4:0 durch. 

Foto: (hinten, von links) Co-Trainer Jeroen Gies, Jonathan Stolle, Lokman Benli, Alexander Jansen, Kay-Domonik Pietsch, Maximilian Icke, Jonah Dreyer, Trainer Bodo Bosselmann, (vorne, von links) Calvin Lam, Eric Hoffmeister, Fynn Abeling, Tim Steppat, Niclas Wolkenhauer, Tim Heinrich.

Zurück