01.06.2020

Funino-Spielsystem im Heidekreis einen Schritt weiter

Kreissparkassen Soltau und Walsrode sponsern 32 Tore für den Nachwuchs im NFV Heidekreis.

Für den Vorsitzenden des Kreisjugendausschuss des NFV-Heidekreis Florian Bluhm ging ein seit langem gehegter Wunsch in Erfüllung. Die Sparkassen in Soltau und Walsrode unterstützten gemeinsam die Grundlage für ein neues Spielsystem für den Fußball-Nachwuchs im Heidekreis. Um ein entsprechendes Fußballturnier im Funinosystem durchzuführen, werden insgesamt 32 Tore benötigt. Pro Minispielfeld je vier Tore. Hier sprangen jetzt die beiden Sparkassen im Heidekreis in die Bresche, um die kostenintensive Finanzierung zu übernehmen. Eine offizielle Übergabe erfolgt noch.

Jetzt geht es für den Vorsitzenden Bluhm um die Finanzierung des zum Transport und zur Lagerung nötigen PKW-Anhängers. Hier wünscht er sich Sponsoren, die sich auf den Flächen des Anhängers darstellen möchten, um die Fußball-Jugend im Heidekreis zu fördern. Der Anhänger wird im gesamten Heidekreis unterwegs sein und kann auch von einzelnen Vereinen zu den Turnieren angefordert und gemietet werden. „So sind wir total beweglich, lagern die Tore unbeschädigt und sind jederzeit einsatzbereit“, freut sich Bluhm über die tolle Unterstützung der Sparkassen. Gedacht sind hier Werbe-Flächen an den Wänden des Anhängers ab 200 Euro je Feldgröße und Firma. Diese Kosten fallen nur einmalig an, und auch die Werbung bleibt für die gesamte Lebensdauer des Anhängers auf dessen Außenflächen solange die Werbung noch ansehnlich ist.

Für alle interessierten Sponsoren ist Florian Bluhm unter der Mail-Adresse  florian.bluhm@--no-spam--nfv-heidekreis.de zu erreichen.

rut

Zurück