06.03.2019

Futsal vom Feinsten in Walsrode

Beide Bremer Vereine im Endspiel um die Norddeutsche A-Junioren-Meisterschaft

Zum zweiten Mal in Folge trafen sich die Spitzenmannschaften der A-Junioren in der Walsroder Sporthalle am Gymnasium. Ging es am letzten Sonntag im Februar um die Niedersachsenmeisterschaft, so wurde am vergangenen Sonntag der Norddeutsche Meister der A-Junioren ausgespielt. Jeweils zwei Mannschaften aus Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen nahmen am Turnier teil.

Während beide Endspielteilnehmer, JFV Bremerhaven und SC Borgfeld, in der Gruppenphase des Turniers mit jeweils einer Niederlage auf dem Konto, nur den jeweils zweiten Platz in ihren Gruppen belegten, steigerten sich beide Teams in den Halbfinals und qualifizierten sich für das Endspiel.

Der Bremer Meister SC Borgfeld musste sich diesmal am Ende deutlich mit 1:4 gegen den JFV Bremerhaven, den Bremer Vizemeister, geschlagen geben. Den dritten Platz im kleinen Finale belegte die Vertretung aus Niedersachsen, der VfV Borussia Hildesheim besiegte den FC Angeln 2:1 n.E..

 

Foto:
Der norddeutsche A-Junioren-Meister 2019 VfV Bremerhaven.

Zurück