16.05.2014

Kreisauswahl U14 qualifiziert sich für das Bezirkshalbfinale

Die U14 Kreisauswahl des Heidekreises war am Sonntag den 11.05.2014 in Quelkhorn unterwegs. Nach der erfolgreichen Hinrunde wollte das Team um Trainer Markus Wolkenhauer den 2. Platz mindestens halten, gerne aber auch mehr. Im ersten Spiel gegen Rotenburg blieb es leider beim 0:0 unentschieden, obwohl wir überlegen waren konnten wir das Tor nicht erzielen und hatten sogar Glück das eine „Bogenlampe“ von der Mittelinie geschossen, vom Wind nur an den Pfosten gelenkt wurde. Das zweite Spiel gegen Cuxhaven wurde 5:0 für den Heidekreis gewertet, da der Gegner aufgrund von Personalmangel durch Konfirmationen nicht antreten konnte.  Auch das Heidekreisteam hatte einige Spielerabsagen aus dem gleichen Grund. Im letzten Spiel gegen Verden war Wiedergutmachung angesagt,  da das Hinspiel nur knapp verloren ging. Die Elf startete nach Maß. Nach guter Vorarbeit von Cem Topal konnte Lennard Pankratz das 1:0 bereits nach 3 Minuten erzielen. Leider blieben weitere Tore trotz guter Chancen aus, so das der Heidekreis zwar Punktgleich mit Verden, aber aufgrund des Torverhältnisses den 2. Platz belegt und sich für die Endrunde am 29.6.2014 in Holvede qualifizierte.

Zum Kader gehörten: Mirko Karstens, Cem Topal, Lennard Lübben, Hannes Kitsche (alle FJSG Allertal), Tobias Zeh (SVV Rethem),  Niklas Ibellow, Christian Fink, Finn Krutsch (alle MTV Soltau), Mattes Herfurth, Lennart Hempel, Marlon Gerke (alle SVN Düshorn), Lennart Pankratz, Timon Landig (beide TVJ Schneverdingen), Bent Rausch, Alexander von Hofe (beide FSG Heidmark).

Zurück