16.05.2014

Neue Lizenztrainer im Heidekreis

Nach einer 120 Stunden umfassenden Ausbildung zum Trainer C-Breitenfußball haben kürzlich 13 Teilnehmer ihre Prüfungen erfolgreich absolviert. Neben einer zweistündigen Klausur, welche die theoretischen Kenntnisse überprüfte, mußte jeder Übungsleiter zu einem vorab zugeteilten Thema eine Trainingseinheit ausarbeiten. In der sogenannten Lehrprobe galt es dann in ca. 20 Minuten verschiedene Übungen und Spielformen vorzustellen und im Detail zu korrigieren. Hierzu waren mit der U11 und U13 vom TV Jahn Schneverdingen sowie der U12 Kreisauswahl drei Demomannschaften angereist. Die Prüfungskommission unter der Leitung von Daniel Wächtler bewertete dabei nach einem einheitlichen Kriterienkatalog u.a. die Gruppenführung, die Demonstration der Übungen, die Methodik, die Organisationsformen, die richtige Fehlerkorrektur aber auch die Motivation und altersgerechte Sprache im Auftreten der Prüflinge.
Dabei mußten die Kandidaten ihr vorher in Theorie und Praxis erworbenes Wissen anwenden. In dem Ende Januar in Schneverdingen gestarteten Lehrgang waren zunächst Themen wie Trainingsvorbereitung, Trainingsorganisation und –verhalten, Pädagogische Leitlinien als Grundlage erarbeitet worden, um dann von der G-Jugend bis zu den A-Junioren jede Altersklasse einzeln zu beleuchten und die passenden Trainingsinhalte durchzugehen. Dabei spielten natürlich auch Spezialthemen wie Torwarttraining, Konditionstraining, Regelkunde, Technikschulung oder taktische Verhaltensweisen eine zentrale Rolle. 

An insgesamt 27 Terminen kamen die Teilnehmer zusammen und wurden von den Referenten Ulf Drewes (dezentraler Sportlehrer NFV), Michael Brase (Lehrausschuss Heidekreis) und Daniel Wächtler (Lehrausschuss Heidekreis) ausgebildet. Zum Thema Regelkunde referierte Matthias Brand als Kreisschiedrichterlehrwart, das Torwarttraining leitete Volker Leuschner an. Unterstützung erhielt das Team von Jörg Scholz, der an einigen Terminen hospitierte. Der B-Lizenzinhaber und Stützpunkttrainer wird demnächst die Lehrarbeit im Heidekreis als weiterer Referent bereichern.

Die ausgebildeten Trainer haben nach den stressigen Monaten nun Zeit, das erlernte Wissen mit ihren Mannschaften in der Praxis anzuwenden. Besonders bemerkenswert: kurz nach Lehrgangsende meldeten sich nahezu alle Teilnehmer zu ihrer ersten Fortbildung an und sammelten die ersten Stunden für die Lizenzverlängerung, die dann in drei Jahren ansteht.

Die erfolgreichen Absolventen:
Jens Lemke (SV Munster); Demis Randon (MTV Soltau); Julian Peters (SVE Bad Fallingbostel); Marco Aehlig, Thomas Arndt, Johannes Baden, Iwan Dill, Niclas Günter, Sascha Krähe, Detlef Krieg, Niko Mendes, Patricio Morello, Alexander Poulios (alle TV Jahn Schneverdingen).

Zurück