14.11.2018

NFV-Heidekreis verleiht Ehrenamtspreise

Eros Fava vom TVJ Schneverdingen und Jan Groszyk vom MTV Soltau liegen vorn

In einer kleinen Feierstunde wurden in diesem Jahr vom NFV-Heidekreis sechs Personen im Rahmen der Ehrenamtspreisverleihung und der Ehrung, der vom DFB unterstützten „Fußballhelden, Junges Ehrenamt“ im Gasthaus Meding in Dorfmark verliehen.

Nach der Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden des Heidekreises, Heinrich Eickhoff, der die Geschäftsführerin des Sportbund Heidekreis, Dana Frost, herzlich willkommen hieß, übernahm Sozialwart und Ehrenamtsbeauftragter Karl Ernst Bockelmann die Verleihung.
Erstmalig wurde der Ehrenamtspreis bereits 1997 vergeben. Nach erfolgreichen 20 Jahren wurde erstmals in diesem Jahr kein besonderer Schwerpunkt für die Ehrungen festgelegt. „Deshalb hat es mich schon schwer verwundert, dass die Vereine zunächst nur einen unzureichenden Gebrauch davon gemacht haben“, sagte Bockelmann, der in der Meldefrist nur eine Rückmeldung bekommen hatte. „Erst nach einem erneuten Anschreiben und einer Meldenachfrist für die Vereine sind wir in der Lage, das für den Heidekreis zur Verfügung stehende Kontingent abrufen zu können“, stellte Bockelmann fest. Von den insgesamt eingesandten zehn Vorschlägen kamen insgesamt sieben Personen in die Wertung. „Für uns sind nicht nur alle hier anwesenden Preisträger Gewinner, sondern auch die vielen nicht genannten Ehrenamtlichen im Heidekreis“, stellte Bockelmann fest.

Mit jeweils einer Urkunde, Uhr und Blumenstrauß wurden insgesamt fünf Ehrenamtliche ausgezeichnet:
Martina Grimm vom SV Essel, die die gute Seele im Verein ist und als Schriftführerin im geschäftsführenden Vorstand weit über ihre dortige Tätigkeit hinaus, sich für das leibliche Wohl, die Sauberkeit im Sportlerheim einsetzt.
Gudrun Meyn von der SG Wintermoor, die mehr als 20 Jahre als Schriftführerin in der SG tätig ist. Die SG-Satzung wurde von ihr überarbeitet und zur Abstimmung gebracht. Zusätzlich unterstützt sie den Verein bei allen rechtlichen Belangen.
Janina Mühlmann von der SG BHS, die seit 2015 die SG-Damenriege in eigener Regie leitet, trainiert und auch außerhalb des Spielfeldes zusammen hält. So war sie mit ihrer Truppe im Frühjahr eine Woche in Barsinghausen im Trainingslager.
Dennis Bartz von SGW Germania Walsrode, der sich in den vergangenen Jahren im Jugendbereich stark engagiert hat. Neben dem vielfältigen Jugendtraining, führt und trainiert er im Herrenbereich die dritte Mannschaft.
Jan-Hendrik Buchholz von der SG Fulde kümmert sich um die Organisation im Jugendbereich der SG, hat immer ein offenes Ohr bei den Kindern, Eltern und Trainern und ist aufgrund seiner Kompetenz im Jugend- und Herrenbereich sehr beliebt.
Eros Fava vom TV Jahn Schneverdingen steht mit seinem Namen seit vielen Jahren im TVJ als „Mister Kinderfußball“. Die Kleinsten (Bambinis) des Vereins werden von ihm mit viel Spaß an den Fußball herangeführt. Des weiteren betreut er die Kids bis zur U 9 und ist auch übergreifend in anderen Sparten und im Rahmen der Osterwald-Schule tätig. Sogar bei der Herrichtung der Plätze ist er sich nicht zu schade und ist oft der Erste und der Letzte, der bis zum Schluss beim Aufräumen dabei ist. Fava wird seine Uhr als Preisträger erst auf Einladung des NFV, verbunden mit einem „Danke-Schön-Wochenende“ in Barsinghausen vom 8. bis zum 10 März 2019 erhalten.

Die folgende Auszeichnung „Fußballhelden, Aktion junges Ehrenamt“ wird erst seit wenigen Jahren verliehen. Voraussetzung ist eine herausragende Leistung als Kinder-oder Jugendtrainer sowie Jugendleiter mindestens in einem Jahr innerhalb der Jahre 2016 bis 2018. Das Geburtsdatum des Preisträgers muss dabei zwischen dem 01.01.1988 und 30.04. 2001 liegen.
Jan Groszyk vom MTV Soltau wurde dazu vom Gremium des NFV-Heidekreis ausgezeichnet. Groszyk ist seit drei Jahren Trainer der aktuellen U 19 des MTV, die in der Landesliga Lüneburg spielt. Ferner ist er auch Trainer der U 15, die in der Kreisliga um Punkte kämpft. Seit dem Frühjahr 2017 hat er die Aufgabe des Jugendleiters im MTV Soltau mit rund 20 Jungen-und Mädchenmann-schaften  übernommen. Groszyk fährt auf Einladung und Unterstützung des DFB für eine Woche nach Spanien in Form einer Bildungsreise.

Foto:
Die Geehrten mit Gästen und den Verantwortlichen des NFV Heidekreises.
Vorne von links:
Dana Frost (Geschäftsführerin des Sportbund Heidekreis), Gudrun Meyn (SG Wintermoor), Martina Grimm (SV Essel), Janina Mühlmann (SG BHS), Dennis Bartz (SGW Germania Walsrode).
Hinten von links:
Jan Groszyk (MTV Soltau), Jan -Hendrik Buchholz (SG Fulde), Eros Fava (TVJ Schneverdingen), Heinrich Eickhoff (1. Vorsitzender des NFV-Heidekreis), Karl Ernst Bockelmann (Sozialwart und Ehrenamtsbeauftragter des NFV-Heidekreis).

Zurück