23.06.2014

Stützpunkt Munster in Oyten aktiv

Sichtungsturnier Stützpunktmannschaften Jahrgang 2001.

Zu einem Sichtungsturnier für Stützpunktmannschaften in Oyten auf Kleinfeld konnte der Jahrgang 2001 durch eine enorme Teamleistung überzeugen.

Im ersten Vergleich besiegte man den Stützpunkt Twistringen, den man die gesamte Spielzeit nicht zum Zuge kommen ließ, mit einem souveränen 2:0 Sieg. Das 1:0 erzielte nach einer schönen Kombination Florian Binger. Das 2:0 durch Hannes-Jano Tödter war eines der schönsten Tore des Turniers. Nachdem er auf der rechten Seite angespielt wurde, nutzte er das schlechte Stellungsspiel des gegnerischen Torwartes und schoss aus gut 25 m ins lange obere Eck.

Im 2. Spiel gegen Hannover 96 lag man schnell mit 2 Toren zurück, da man die taktischen Vorgaben nicht umsetzte und so dem spielstarken Gegner viel zu große Räume ließ wobei Finn Aschmies mehrmals hervorragend parierte und den nötigen Rückhalt gab. Danach besann man sich wieder auf die geforderte Taktik und kam selbst wieder zu Chancen, die nicht genutzt wurden. Endstand 2:0 für Hannover 96.

Im letzten Gruppenspiel gegen den Stützpunkt Zeven musste ein Sieg her, um in die Überkreuzvergleiche der Gruppenersten zu gelangen. Leider verlor man dieses Spiel ein wenig unglücklich mit 0:1, nachdem man mehrmals gute Einschussmöglichkeiten hatte.

Das Spiel um Platz 5 gegen den Stützpunkt Celle endete 0:0, eine Entscheidung per 9-Meterschießen wurde nicht vorgenommen.

Die Trainer Jörg Scholz und Daniel Wächtler waren mit der Leistung zufrieden und freuen sich, dass es 2 Ihrer Schützlinge geschafft haben, den Auswahltrainer Martin Mohs von Ihrer Leistungsfähigkeit überzeugen zu können.
Finn Aschmies (VfL Suderburg) und Florian Binger (MTV Soltau) erhalten Einladungen zur Verbandsauswahl des NFV in Barsinghausen. Felix Poschmann wechselt ins Leistungszentrum von Werder Bremen.

Bild,(vorne von links knieend):
Felix Poschmann(Heeslingen), Hannes-Jano Tödter(MTV Soltau), Rouven Milling(Union Bad Bevensen), Finn Aschmies(VfL Suderburg), Kevin Reinholz(TV Jahn Schneverdingen), Alessandro Reuter(VfL Suderburg).

Zurück