20.12.2021

Weihnachtsgruß 2021

Liebe Fußballfamilie im NFV-Kreis Heidekreis,

erstmalig darf ich euch als neuer Vorsitzender die allerherzlichsten Weihnachtsgrüße des Kreisvorstandes übermitteln. Nach einer beeindruckenden 20-jährigen Ära meines Vorgängers Heinrich Eickhoff, habt ihr dem neuen NFV Heidekreis-Team und mir vor wenigen Wochen auf dem Kreistag das einstimmige Vertrauen ausgesprochen. Dafür möchte ich  euch an dieser Stelle erneut danken und unterstreichen, dass wir uns sehr auf das zukünftige Miteinander in unserem Fußballkreis freuen.

Auch wenn die schweren Zeiten durch ein weiteres Jahr mit Saisonunterbrechung, Videokonferenzen und notwendigen Hygienevorschriften geprägt wurden, bleibt die Freude an unserem Lieblingssport ungebrochen. Aber es ist schwer mitzuerleben, dass  vor allem unsere Kinder und Jugendlichen leiden, wenn sie ihr geliebtes Hobby nur eingeschränkt ausüben können. Man denke nur an die zahlreichen Hallenturniere, die aktuell gerade laufen würden und immer als besondere Erlebnisse wahrgenommen werden. Wir mussten erkennen, dass die persönlichen Kontakte am Spielfeldrand, manchmal bei einem Getränk und einer Bratwurst, nicht durch digitale Kontakte ersetzt werden können. Aber wir sollten auch dankbar sein, dass unser Fußball in diesen harten Zeiten, mit den vielen Herausforderungen in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und den betroffenen Familien, trotzdem seinen Platz finden konnte und - wann immer möglich - ausgeübt werden konnte.

Unser herzlicher Dank gilt Euch und allen Ehrenamtlichen in den Vereinen, die durch ihren Einsatz, egal in welcher Funktion, entscheidend mitgeholfen haben, die Vorgaben zur Bekämpfung der Pandemie umzusetzen!

In der Weihnachtszeit und den letzten Tagen des Jahres kehrt nun bei Vielen etwas Ruhe und Besinnlichkeit ein, die heutzutage sehr oft das Fest nur im engsten Familienkreis begehen.

Neben dem Beruflichen, dem Privatleben und dem Ehrenamt im Sport gilt es in Zukunft weiterhin einen Ausweg aus dem Pandemiegeschehen zu finden.  Diese Herausforderung können wir nur gemeinsam in Kooperation mit den Verantwortlichen in den Vereinen und dem Fußballverband bewältigten. Wir sollten nicht den Mut verlieren und müssen positiv nach vorne blicken!

Persönlich und im Namen des Fußball Kreisvorstandes wünsche ich Euch Zeit für Entspannung, etwas Ruhe, schöne Stunden und Harmonie in der Familie, sowie für das neue Jahr 2022, vor allem Gesundheit, Zuversicht und Freude am Fußball in euren Vereinen.

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen eine wunderschöne und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022.

Mit sportlichen Grüßen,

Daniel Wächtler

-Vorsitzender-

 

 

Zurück